Veganer Lippenstift: Drogerie-Kauftipps + Collection

Veganer Lippenstift: Drogerie-Kauftipps + Collection

Ein Blogeintrag über das, was ich am liebsten sammel: Lippenstifte. Als Veganer*in muss da allerdings einiges beachtet werden. Meine Tipps und der erste Teil meiner Sammlung.

Nhi Le goes Beautyblog? Eher nicht. Allerdings sind Lippenstifte ein ziemliches Hobby von mir, nicht zuletzt, weil ich mich als Veganerin immer wieder mal durch Inhaltsstoffe und Marken wälzen muss. Wer einfach einen Lippenstift kauft, läuft immer noch Gefahr, dass die Farbe aus Karmin, also Läusen hergestellt wird. Andere konventionelle Stoffe wie Perlenpuder, Kollagen oder Bienenwachs sind ebenfalls tierischen Ursprungs. Aus diesem Grund dieser kleine Guide zum veganen Lippenstiftkauf in der Drogerie. Das hat den Grund, dass es kaum konventionelle Marken aus dem High End Bereich gibt, die nicht testen. En Gang zu Douglas lohnt sich für mich also fast nie. Bei Sephora in den USA sieht das ganz anders aus. Lediglich Kiko bietet qualitativ gute Produkte zu tollen Preisen. Außerdem gibt es den ersten Teil meiner Sammlung in den Farbfamilien lila und braun zu sehen.

Schritt 1: Tierversuchsfreie Marken

Mein erster Schritt beim Kosmetikkauf, ist zu überprüfen, welche Marken tierversuchsfrei sind und auch nicht zu Konzernen gehören, die Tierversuche durchführen. Dadurch fallen eine Menge Marken raus. Drogerie-Eigenmarken hingegen sind oft frei von Tests und erschwinglich. Schaut mal hier bei Vegan-Kosmetik-Pionierin Erbse vorbei, welche Marken grünes Licht haben.

Kurzversion: Bei dm: alverde, Trend it up!, p2.
Bei Rossmann: Rival de Loop, Rival de Loop Young, Make Up Revolution
Bei Müller: sleek, Terra naturi
Die Cosnova-Marken essence, Catrice und L.O.V findet man in fast allen Ketten und sind ebenfalls tierversuchsfrei. Hinzu kommen einige Naturkosmetikfirmen wie Lavera, benecos, Sante.

Schritt 2: Inhaltsstoffe checken

Der zweite Schritt ist etwas komplizierter, denn hier geht es um die Inhaltstoffe. Mit der Zeit habe ich einen recht schnellen Blick für verdächtige Stoffe entwickelt. Ich nehme mir die INCI und scanne nach den im ersten Absatz genannten Zutaten (auch hier hab ich vorher meist Erbses Liste studiert). Mein Blick fällt dann zuerst auf bspw. Cera Alba (Bienenwachs), Carmine, E120, CI 75470 (Karmin) usw. Das ganze Prozedere kann man sich sparen, wenn Hersteller gleich eine Info mitliefern. Auf der Website von dm kann man nach entsprechenden Produkten suchen und manchmal steht dann dabei, ob das Produkt vegan ist oder nicht.

Als ich anfing, mich für Lippenprodukte zu interessieren, war es oftmals wie eine „Jagd“ nach einem veganen Stift, da nur im seltensten Fall etwas frei von tierischen Inhaltsstoffen war. Nach und nach ist meine Sammlung gewachsen, ich mag es neue Farben, wie auch Finishes auszuprobieren. Aus diesem Grund zeige ich euch nun den ersten Teil meiner Sammlung. Es folgt ein zweiter Beitrag mit den Farben rot. Wie ihr unten sehen könnt, ist etwa die Hälfte meiner Sammlung aus der Drogerie, die andere Hälfte ist von meiner Lieblingsmarke Colourpop aus den USA, die ständig neuen Kram in toller Qualität launchen.

Kollektion: Vegane Lippenstifte braun & lila

Disclaimer zu den Tragebildern: Tom war mal wieder an Board für diese Fotos und hat mit mir mehr als 20 Lippenstifte fotografiert (danke dafür!).Deshalb habe ich nicht alle Farben trocknen lassen, das Finish auf den Bildern stimmt also nicht immer mit der Realität überein. Außerdem sind die Konturen manchmal unterschiedlich, da ich um das Abschminken zu erleichtern, keinen Lipliner benutzt habe. Das mache ich im Alltag aber anders. Auch hat die ganze Sache mit den Lippenstiften vor zwei Jahren angefangen, sodass ich nicht weiß, ob es jedes Drogerieprodukt noch zu kaufen gibt. Ich trage jeweils eine Schicht.

Marke: Catrice
Name: Berry Bradshaw
Finish: Creme
Haltbarkeit (Sprechen, Essen, Trinken): 1/5
Transfersicher: nein
Gekauft bei: dm

Marke: Kiko
Farbe: 522
Finish: Creme
Haltbarkeit: 4/5
Transfersicher: nein
Gekauft bei: Kiko

Marke: Colourpop
Farbe: Notion
Finish: matt
Haltbarkeit: 5/5
Transfersicher: ja
Gekauft bei: Colourpop

Marke: Wet’n‘Wild
Farbe: Vamp it up
Finish: matt
Haltbarkeit: 5/5
Transfersicher: ja
Gekauft bei: Edeka

Marke: Colourpop
Farbe: Mess Around
Finish: satin
Haltbarkeit: 4/5
Transfersicher: nein
Gekauft bei: Colourpop

Marke: Colourpop
Farbe: Pitch
Finish: creme
Haltbarkeit: 4/5
Transfersicher: naja
Gekauft bei: Colourpop
Anmerkung: Hierbei handelt es sich um einen Lippie Stix, der als matt verkauft wird. Die Lippie Stix matte sind nicht wirklich matt, sondern haben ein cremiges Finish, halten aber dennoch gut auf den Lippen.

Marke: Colourpop
Farbe: Mugshot
Finish: metallic
Haltbarkeit: 4/5
Transfersicher: ja
Gekauft bei: Colourpop

Marke: Colourpop
Farbe: Too Lips
Finish: satin
Haltbarkeit: 4/5
Transfersicher: nein
Gekauft bei: Colourpop

You May Also Like

3 Comments

Leave a Reply

*