Shooting: High by the beach.

Shooting: High by the beach.
Heute zeige ich euch wieder Fotos vom Meet Up im Harz. Nach dem Sprung erzähle ich euch noch, warum hier ein paar meiner Wünsche erfüllt wurden.

Ursprünglich war es geplant, dass nur ein paar Tage beim #oben2015 Meet Up bleibe. Ich wusste aber, dass Sandra auch da sein würde, wusste aber nicht, wann ich in der kurzen Zeit hätte mit ihr shooten sollen. Als sich dann ein Shooting ergab, entschied ich mich dazu, länger zu bleiben und das war eine super Sache. Nicht nur, dass ich das Treffen länger genießen konnte, ich hatte auch die Gelegenheit traumhafte Bilder mit Sandra zu machen, welche wirklich sehr stimmungsvolle Bilder kreiert.

Am blauen See schossen wir dann zwei Strecken. In einer kamen, wie ihr seht, Rauchfackeln zum Einsatz. Leider machte uns der Wind ein Strich durch die Rechnung und ließ den Rauch sehr flach kommen, aber es war trotzdem eine gute Erfahrung. Achso den Jumpsuit trug ich übrigens zum ersten Mal. Eigentlich kaufte ich ihn für meinen 20.Geburtstag, aber dann entpuppte er sich nicht als Twister-kompatibel. Nun aber genug, genießt die Bilder!

Originally I didn’t want to stay the whole time at the photo meet up. I knew that Sandra would be there, but I didn’t know when to shoot. When we talked about shooting I decided to stay longer. What a good decision!
We shot two sessions at the blue lake and used smoke torches, which was quite exciting even when the wind blew it all down. By the way I wore that jumpsuit for the first time. Actually it should be for my 20th birthday. Okay enough now, enjoy the pictures.

 

 

You May Also Like

1 Comment

  • ♥ Tanachi ♥ 16. August 2015 13:47

    Wahnsinn! Diese Farben!
    Echt wunderschön… 🙂

    Liebste Grüße,
    Tanachi

Leave a Reply

*

"ga(‘set’, ‘anonymizeIp’, true);"