Shooting: Falling over the edge – Part II

Der Sonne entgegen geht es nun mit dem zweiten Part der Über-den-Dächern-Strecke. Klickt hier, um zu den ersten Fotos zu gelangen und hier, um bei Angelina Perke reinzuschauen.

Die Details zu zeigen, war mir dieses Mal besonders wichtig, da ich bei dem Shooting größtenteils Schmuck trug, mit dem ich Personen verbinde.

Showing the details was important to me because I wore jewelry from close people. I connect the pieces with each person.

Zum Schluss gibt es dann noch ein paar Bilder, die Angelina durch ein Prisma geschossen hat. Hier gibt es keine Photoshop-Effekte, sondern noch handgemachte Illusionen.

And at the end I show you some photos shot through a prism without any digital effects.

You May Also Like

4 Comments

  • Anonym 8. März 2014 12:20

    Ich dachte erst das eine Armband sei ein tattoo, nhi.^^
    Hast du eigentlich tattoo's? 🙂

    Wunderschöne bilder.
    du hast wirklich schönen schmuck!
    Ein schönes detail find ich das du ein bisschen gänsehaut hattest?! ^^

  • Ria 8. März 2014 12:20

    ♥! So schön!

  • Nhi L. 11. März 2014 0:36

    Danke! <3

  • Nhi L. 11. März 2014 0:37

    Dankeschön!

    Ich hab ein kleines Tattoo am Knöchel, das mal nachgestochen werden könnte.
    Schön, dass dir das mit der Gänsehaut aufgefallen ist. Da hast du wohl genau hingeschaut c:

    <3

Leave a Reply

*

"ga(‘set’, ‘anonymizeIp’, true);"