Kleiderschrank-kreisel-kram.

Hallo ihr alle,

ich habe soeben meinen Kleiderschrank etwas leer gemacht und versucht ein wenig Ordnung in den Laden reinzubringen. Ausmisten – so heizt das Zauberwort und ich finde es hat seine guten und seine schlechten Seiten. Mensch fühlt sich wohl und befreit, denn es ist ein gutes Gefühl, sich von einigen Dingen trennen zu können. Kennt ihr das? Ihr findet etwas in eurem Schrank, meist ganz hinten in der Ecke und fragt euch „Das habe ich mal angezogen – sowas fand ich mal toll?!“. Dann verschwindet das Teil wieder irgendwo und wir tun so, als sei dieser Kauf niemals passiert, manchmal können wir uns schon gar nicht mehr daran erinnern. Es kommt auch schon mal vor, dass diese Textilien direkt in den Müll oder eher in die Kleiderspende wandern.

Manchmal finden wir aber auch Kleidungsstücke wieder, zu denen wir Geschichten erzählen können. So sind meine pinken Chucks stets treue Begleiter gewesen, wenn ich auf Festivals war oder es sonst irgendwie matschig zu ging. Dann wird es schwer sich von diesen alten Tretern zu trennen, haben sie mich doch oft vor Dixi-Klo-Pampe und sonstigen Flüssigkeiten bewahrt.
Einige Teile sind mit weniger Erinnerung verbunden, dennoch mag mensch sie nicht einfach weggeben. Da wären Lieblingsröcke oder Mützen aus Kindertagen oder einfach nur Stücke, die ein Relikt aus der „Emo/Punk/etc.-Phase“ sind. Die werden dann eingetütet und behalten, denn sie stehen für eine Zeit die schon länger her ist, aber nicht vergessen werden sollte.

Wenn mensch sich aber doch dazu entscheidet, dass die Kleidung nicht mehr im eigenen Schrank liegen soll, dann gibt es ja verschiedene Wege diese zu entsorgen. Die Kleiderspende erweist sich da als eine Möglichkeit. Ich persönlich stelle Dinge, die in einem guten Zustand sind, gerne auf die Plattform Kleiderkreisel. Schätzungsweise kennt ein jeder und ein jede von euch diese Website. Wenn ihr mögt, dann könnt ihr ja mal drauf schauen. Dort sind auch viele Dinge zu finden, die ich vor langer Zeit mal getragen habe, aber wie gesagt alles ist im besten Zustand.

Wie macht ihr es denn mit euren alten Klamotten? Mistet ihr gar ungern aus oder könnt ihr die alten Dinge im Schrank einfach gekonnt ignorieren?

Ich freue mich auf eure Post.

<3

You May Also Like

Leave a Reply

*

"ga(‘set’, ‘anonymizeIp’, true);"