Hamburg Travel Guide : Vegan Lifestyle.

Vegan Guide Hamburg

Hallo ihr Lieben,

nun kommt der Vegan-Guide für die Hansestadt. Während des Aufenthaltes war ich jeden Tag essen, denn in der Kleinstadt, aus der ich komme, ist das Angebot an veganen Speisen gleich null. Essen gehen kam also für mich jeden Tag in Frage und anhand des VG Blogs wusste ich genau, wo ich hingehen musste. Sarah, die Betreiberin der genannten Plattform hat eine bunte Liste zusammengestellt und jeder relevante Punkt wurde von meinen Mädels und mir sorgfältig abgearbeitet. Hinzu kamen noch Hotspots, die örtliche Reiseführer empfohlen haben.

Hier nun meine Liste.

Schanzenviertel

Feldstern –Sternstraße 2
Mein absoluter Favorit! In diesem Restaurant gibt es eine kleine feine Auswahl an leckeren Gerichten. Vor allem die Menge hat mich umgehauen, denn es landet wirklich viel auf dem Teller. Ich habe Ofenkartoffel mit veganer Remoulade und Sojastreifen für gerade mal 7€ gegessen. Uns Mädels hat es wunderbar geschmeckt, ich kann euch nur empfehlen dort mal essen zu gehen!
Slim Jim’s – Pizza – Bei der Schilleroper 1-3
Die Pizza dort schmeckt sehr gut, wird frisch vor den Augen der Gäste vorbereitet und besticht durch einen angemessenen Preis. 5,50€ kostet die Grundpizza und kann durch viele verschiedene Beläge ergänzt werden. Es gibt Hefeschmelz oder Wilmersburger als Käseersatz.

Die Eisbande – Bartelsstraße 1
Diese Eisdiele wurde jeden Tag von uns besucht. Die verschiedenen Sorten und der leckere Geschmack begeisterten uns täglich und auch die Auswahl ist sehr zufriedenstellend. Das Eis wird jeden Tag selber hergestellt, somit sind die wechselnden Geschmacksrichtungen zu erklären. Neben Eis kann auch Frozen Joghurt bestellt werden. Milcheis kostet 1€ und Sojaeis 1,20€.

Herr Max – Schulterblatt 12
In dieser Konditorei wird unter anderem ein veganer Cupcake angeboten. 3€ hat er gekostet und für eine ganze Weile auch satt gemacht. Herr Max bietet ein schönes Ambiente und hervorragende Tortenkunst.



Hin und Veg – Schulterblatt 16

Das Hin und Veg ist ein rein vegetarisches Restaurant, welches auf dem Schulterblatt zu finden ist. Jedes herkömmliche Gericht wurde vegetarisiert und auch indisches Essen steht auf der Speisekarte. Ich habe damals Nudeln mit Seitan gegessen. Die Preise sind recht hoch wie ich finde.


In den anderen Vierteln habe ich mich nicht so nach Restaurants oder Bistros umgeschaut. Falafel gibt es ja überall und auch Brötchen mit Aufstrich ist für den kleinen Hunger zwischendurch zu finden. Viel Freude und guten Hunger beim Erkunden!

You May Also Like

Leave a Reply

*