Nhi extern: Über die Getränkefeinkost

Nhi extern: Über die Getränkefeinkost

Die Entdeckung der Getränkefeinkost oder auch: Erst im GWZ arbeiten, dann in der GFK belohnen.

Als es das Plan B noch gab, bin ich zig mal an der Getränkefeinkost vorbeigelaufen. Ich ging davon aus, dass es dort nur Bier gäbe und als Person, die keinen Alkohol trinkt, meinte ich, dort nicht glücklich zu werden. Ziemlich oberflächlich, da ein Blick ins Schaufenster ja schon verrät, dass auch Limo-Liebhaber*innen dort auf ihre Kosten kommen.
Auf der Suche nach einer Samuel Adams-ähnlichen Sorte zum Verschenken, verschlug es mich wieder in den Laden. Überzeugt hat die tolle Beratung und die große Auswahl, die jedem Geschmack etwas bietet. Nach einem heißen und anstrengenden Tag im GWZ oder der Albertina ist es super, rüber in die Getränkefeinkost zu gehen und sich durch die neusten Sorten zu probieren.

Für ZeitPunkt habe ich über die Getränkefeinkost berichtet.


Mit über 650 Getränken, darunter 450 Sorten Bier ist die Getränkefeinkost die Anlaufstelle, wenn es um lokale und internationale Bierspezialitäten, aber auch Limos und co. geht.

Man weiß gar nicht, wonach man zuerst greifen soll, doch kein Problem, Inhaber Stephan steht mit Rat zur Seite. Der einstige Regieassistent hat sich nach der Arbeit am Theater nach Jobalternativen umgesehen und landete dann als Angestellter in der Getränkefeinkost Magdeburg.

You May Also Like

Leave a Reply

*