Gedanken der Woche KW#48

Eine eher unspektakuläre und ruhige Woche ist vorbei. Ein paar kleine Dinge standen natürlich trotzdem an. 

Gedacht: Hört das denn nie auf?
Geschnitten: Wie lange denke ich schon drüber nach, mein Haar schneiden zu lassen? Am Montag war es dann so weit. Eigentlich traute ich mich mal wieder kaum zu einem Schnitt und wollte im Rahmen eines Shootings bei Bergmann Friseure nur ein Styling. Mai Lai und ich entschieden uns dann doch für einen Schnitt und ja – mein Kopf ist jetzt um 45 cm Haar leichter und ich hab einen Lang-Bob.
Gegessen: Die Redaktionssitzungen beim ZeitPunkt-Magazin sind nicht nur immer ein nettes Zusammenkommen, es gibt meist auch noch leckere Snacks. Dieses Mal hat sich Chefredakteurin Sarah aber selbst übertroffen und super leckeres Gulasch gekocht. Ich liebe Gulasch, real talk.
 
Geschaut: Als Kind war „Das fliegende Klassenzimmer“ mein Lieblingsfilm, zusätzlich spielt er ja an Weihnachten in Leipzig und ist deshalb der perfekte Film zur Einstimmung.
Gefreut: Wo wir gerade bei Filmen sind: Lovefilm ist ja mal der Shit. Die Auswahl der Filme dort ist gigantisch.

Geplant: So kurz vor Weihnachten stehen auch gefühlt tausend Weihnachtsfeiern und Plätzchenback-Sessions an. Ich freu mich auf jedes Event und nehm mir vor, endlich mal Bratäpfel zu essen.

follow || instagram || twitter

You May Also Like

Leave a Reply

*

"ga(‘set’, ‘anonymizeIp’, true);"