Gedanken der Woche KW#42

Hui, hier war ziemlich viel los, deswegen kommen die Gedanken der Woche mit reichlich Verspätung. Das ändert aber nichts am Großartigkeites-Faktor der letzten Woche.

Gedacht: Ach, da sind sie wieder. Die Zukunfts-Unsicherheiten. Das Pflichtpraktikum naht mehr oder weniger und ich bin im Zwiespalt, was ich machen soll und will.
Gewesen: Radina von strawberryelmo hatte Geburtstag und das feierten wir mit einer Grilled Cheese Party. Sie ist eine ausgezeichnete Bäckerin/Köchin, was auf ihrem anderen Blog zu sehen ist. Generell hab ich seit ungefähr 14 Tagen lauter Daiya Vegan Cheddar Sandwiches gegessen und derzeit kann es gern so weiter gehen.

Gegessen: Dienstag hab ich ENDLICH meine Hausarbeiten abgegeben und das mit gutem Essen zelebriert. Es gab Backkartoffeln mit roter Bete, Kräuter-Quark und Fake Chicken. 

Gebacken: Mit gutem Essen ging es auch weiter. Ich bin ja keine Backfee, aber mit großartiger Hilfe sind auch meine ersten Muffins seit Jahren gelungen.

Geslammt: Mittwoch fand die Imma-Feier statt und ich habe meine Rede gehalten. Es war sehr spaßig und vor allem am Vortrag war die Aufregung riesig. 

Geroastet: Im Elsterartig lud man zu einem weiteren Comedy Roast ein und dieses Mal war ich auch als Zuschauerin dabei. Der Schuppen wird nie zu meiner Lieblings-Location, aber die Veranstaltung war trotzdem sehr unterhaltsam.

Geschaut: Tatort ist eigentlich nie gut, es sei denn die Episode spielt in Dortmund oder auch Frankfurt. Voller Vorfreude pflanzte ich mich also vor den Stream, nur um dann ziemlich enttäuscht zu werden.
Gefreut: Angel Haze geht nächstes Jahr auch in Deutschland auf Tour und diese Nachricht bestimmt auf jeden Fall den nächsten Ticketkauf.

follow || instagram || twitter

You May Also Like

Leave a Reply

*