Gedanken der Woche KW#30

So viele fancy Erlebnisse wurden in nur eine Woche gepresst, mit dem Ergebnis, dass die letzten sieben Tage das Prädikat „sehr gut“ erhalten.

Gedacht: Nicht schon wieder Zug fahren.

Geslammt: Für einen Slam war ich in Mainz und hatte eine wunderbare Begleitung vor Ort. 

Gegessen: Nachdem ein Kartoffel-Laden in Leipzig ziemlich enttäuschte, gab ich Kumpir noch eine zweite Chance und wurde in Mainz nicht enttäuscht. Ziemlich gut war das.

Gesehen:  Seit einiger Zeit bin ich total fasziniert von dem Prinzip der Körperwelten. Ich finde es interessant und „eklig“ zugleich. Am Mainzer Hbf ausgestiegen, wurde für die Ausstellung geworben. Da man diese nicht ständig und überall sehen kann, nahm ich die Möglichkeit wahr und hab es nicht bereut. Im Gegenteilt, ich hab einige Erkenntnisse mitgenommen. Nur den Anblick der Gallensteine werde ich wohl weiterhin in die eklige Ecke schieben.

Gewesen: Nach Mainz ging es dann nach Mannheim zum lieben Ali. Neben sehr guten Gesprächen gab es eine Menge zu Essen. So viel, dass Ali sogar einen eigenen Blogartikel darüber geschrieben hat. Lesen könnt ihr diesen hier. 

Gekauft: In Mannheim haben wir einen riesigen türkischen Supermarkt entdeckt und ich hab mich mit Lebensmitteln eingedeckt. Ja ich bin tatsächlich mit einem Beutel voller Essen zurückgefahren. Außerdem habe ich in einem Bioladen endlich Haarwasch-Seife gefunden und ich freu mich drauf, meine Kosmetik bald gänzlich umgestellt zu haben.

Getroffen: Dann kam auch noch Besuch aus Wien und wir spazierten durch Plagwitz. Ui. Ich hab also mit drei Personen etwas unternommen, die ich ursprünglich von Twitter kenne!

Gelaufen: Beim City Crash, dem Kultur- und Kunstfestival im Werk 2 bin ich auf der Fashion Show, organisiert von Kiss&Tell, gelaufen. Anfangs war es natürlich merkwürdig, neben all den so schon großen Models, welche High Heels trugen, in Sneakern zu gehen, aber diese Variante passte eben einfach besser.

Geplant: Etwas gegen meine Jojo-Erkältung zu machen.

Gelinkt: Netzkulturell ging letzte Woche eine ganze Menge, sodass ich mich schon freue, diese Woche eine neue Feminist Shortcuts Edition zu schreiben.

You May Also Like

Leave a Reply

*