Gedanken der Woche KW#20

Hier sind die aktuellen Gedanken der Woche.

Gedacht: Gohlis ist gar nicht mal so hässlich.
Geslammt: Am Samstag fand der erste U20 Grand Slam of Saxony in der Distillery statt. Fast 200 Zuschauer_innen waren live dabei, als Boris Flekler gewann, ich den zweiten Platz machte und Jessica Flecks den dritten Platz belegte.

Gewesen:
Am Sonntag fand „The Market“ im Täubchenthal statt. Voll die schöne Location! Neben den typischen Dawanda-Ständen ging es vor allem ums Essen, wofür ich ja da war. Die Preise waren typisch für solche Feste, nur die Getränke waren überteuert (ein Biozisch für 3,50€).

Gegessen: Siehe „Gewesen“ habe ich bei „The Market“ ein paar gute Sachen gegessen. Leider habe ich das vegane Banh Mi und auch die chinesischen Dampfnudeln verpasst. Zuerst gab es Kokoskuchen und Pakora von Govinda. Eigentlich Quatsch etwas von dort zu essen, da der Govinda-Wagen eigentlich immer bei derartigen Veranstaltungen zu finden ist. Leider gab es aber nicht noch viel mehr anderes veganes. Auch die Vleischerei war vertreten und lieferte super gute Burger.

Geshootet
: Claudia von Frau von Farbe hat mit mir ein paar Sachen geshootet. Gleich morgen kommt das Preview und Mittwoch der Eintrag.

Gefreut: Oben im Artikelfoto seht ihr Polaroids vom Shooting mit Ana Lora Photoart. Das Foto ist von ihrem Insta-Account. Ich kann euch sagen, dass ich mich extrem auf die anderen Ergebnisse freue.

You May Also Like

Leave a Reply

*