Gedanken der Woche KW#10

Gedanken der Woche KW#10
Gedacht: Ich freu mich auf die nächste Pause.

Gequatscht: Die Mädels von Viertelrausch haben mich zum Interview getroffen und wir haben einen Podcast ua über Feminismuss aufgenommen. Nachzuhören und anzuschauen hier.

Gesehen: Ziemlich Ausstellungs-lastig war die letzte Woche, da ich an drei Tagen hintereinander in Museen bzw. Galerien ging. Zuerst stand das Musuem der bildenden Künste in Leipzig, dann das Filmmuseum Berlin und dann eine Vernissage in der GFZK Leipzig an. Besonders für das Museum der bildenen Künste möchte ich mir nochmal mehr Zeit nehmen.

Gegessen: Die Pizza im Pizza Lab war wie immer on fleek. In Berlin probierte ich Shiitake in Maki-Sushi (sehr zu empfehlen) und zwischen all dem Trubel blieb sogar Zeit zum Kochen von altbewährten Gerichten.

Gewesen: Das Highlight bildete wahrscheinlich die Magazin Release Party der Blonde #socialmediaissue, worüber ich bereits hier schrieb. Auf der Party in Berlin lernte ich eine Menge Leute kennen bzw. traf sie wieder, die ich sonst nur auf Insta, auf Blogs und co. sieht.

Gekauft: Hosen kaufen ist für mich immer der Horror, da man mit einer Größe unter 1,75m scheinbar aus der allgemeinen Zielgruppe fällt. Bei Topshop bin ich mit meinen 1,59m aber fündig geworden, was super ist, weil ich, wenn es um Klamotten geht, jetzt wirklich nichts Neues mehr kaufen muss (Sneaker ausgenommen 😀 ).

Gefeiert: Marla von Endemittezwanzig hat mit ihrer Code-Girl-Kollegin das Buch „We love Code“ rausgebracht und ich war beim Release und habe auch schon das Buch angelesen. An dieser Stelle Herz an die Leipziger Blog-Gang!

Geplant: Urlaub, Blogumzug und erstmal eine tolle Buchmesse.

You May Also Like

Leave a Reply

*