Gedanken der Woche #8

Sieben Tage Semesterferien sind nun vorbei. Jeder Morgen begann ab zehn und das meist ohne ein schlechtes Gewissen. Roleaus hoch für die Gedanken der Woche.



Gedacht: Unter anderem: Ich sollte langsam mal aufstehen.

Gewesen:  Chemnitz, oh Gott.

Geslammt: In Chemnitz am Freitag – in Halle am Sonntag. Der Poetry Slam in Halle hatte eine gute Atmosphäre und eine grandiose Location. Ich mag den Turm.

Gesehen: Das Game of Thrones Sneak Peek von Blackmilk. Blackmilk ist ja die erste Adresse, wenn es um Leggings geht und hatte auch schon die tolle Hogwarts Kollektion. Nun ist Game of Thrones an der Reihe, tragbar wird es vielleicht weniger sein, aber cool allemal.

Gelesen: A feast for crows – Das Lied von Eis und Feuer Band Nr.4. Blogs und Artikel auf Englisch zu lesen oder Serien auf Englisch zu hören, das ist eine ganz andere Sache als ein englisches Buch zu lesen.

Geschenkt: Zum Valentinstag bekam ich einen Ring (siehe oben).

Gehört: Jennifer Rostock, live und es war wie immer grandios. Ein genauer Artikel zu dem Thema wird bald kommen.

Gefahren: Durch gefühlt alle Randbezirke Leipzigs. Ich bin wegen des Konzertes zum Haus Auensee gefahren und dies war sehr abenteurlich.


You May Also Like

Leave a Reply

*