Gedanken der Woche #5

Montag,Montag,Montag. Diese Gedanken der Woche werden zum letzten Mal für dieses Jahr in Leipzig verfasst, denn schon am Wochenende geht es wieder zurück nach Thüringen. Zwischen der Freude auf bekannte Gesichter und dem Graus vor der Zugfahrt könnt ihr nun hier mein Kopfwirrwarr der letzten Woche lesen.

Gedacht: Blauer Himmel, viel Sonne – geil.
Gemacht: Letzte Woche standen wieder zwei Fotoshootings an. Außerdem musste ich feststellen, dass es ganz schwer ist an einem Donnerstag(!)abend in der Südvorstadt ein Lokal zu finden, in dem man zu acht sitzen kann.
Gewesen: Am Wochenende quälte ich mich mit meiner Familie über den Weihnachtsmarkt in der Innenstadt und dank City-Tunnel Eröffnung und generellem Weihnachtsrausch war es eine Freude sich durch die ganzen Menschen zu quetschen.
Ich kam recht spät auf den veganen Weihnachtsmarkt, doch dieser glich eher einer Info-Veranstaltung. Achso und zwecks Fotoshooting war ich auch im Clara-Park – sehr schön ist es dort.
Gegessen: Ich habe wohl das beste Weihnachtsmenü überhaupt gemampft. Das lang geplante Vor-Veihnachtsessen war ein voller Erfolg. Um mal ein bisschen damit anzugeben: Vorspeise – Brotecken mit selbstgemachter Guacamole,Hummus und Knoblauchsoße. Hauptgang: Seitan-Roulade,Kartoffeln und Mischgemüse und Nachspeise: Waffeln mit DIY Nuss-Nougat Creme und Himbeeren.
Gespielt: Quizduell. Normalerweise habe ich keine Ahnung von Apps, da mein Samsung Galaxy Y Speicher nicht mehr als vier Apps nebeneinander zulässt. Allerdings bin ich ein absoluter Quiz-Fan und deshalb musste ich dieses Spiel haben. Falls du auch mit mir spielen willst, hinterlasse einfach deinen Nutzernamen.

Gebacken:  Schokocookies und normale Ausstech-Plätzchen. Das kann noch verbessert werden.

Gelungen: Samstag hatte ich einen Überraschungsbesuch meiner besten Freundin, die ich eine gefühlte halbe Ewigkeit nicht mehr gesehen hatte. Ich bin leicht zu überraschen und zu erfreuen, müsst ihr wissen.

Insgesamt tut es einfach gut mit Menschen zusammen zu sein, die dir emotional etwas geben.

Clara Park Bild von Mirko Seidel

You May Also Like

Leave a Reply

*