Gedanken der Woche #4

Letzte Woche fielen sowohl die Gedanken der Woche, als auch der Damals-Donnerstag aus. Was hat dazu geführt? Nun ja, es war das Leben. Ich hab gefühlte 1000 Glücklichmacher-Sachen gemacht und nicht zuletzt tatsächlich für die Uni gelernt. Gute Zeiten, gute Zeiten. Hier lest ihr alles in kompakter Form.


Gedacht: Alles wird ist gut. Innerhalb kürzester Zeit konnte ich von einer Menge belastender Gedanken loslassen und das fühlt sich blumig an. Manchmal macht man es sich ja doch schwerer, als es sein muss und ich zerbreche mir den Kopf wesentlich seltener.
Gekauft: In den letzten Tagen habe ich eine Menge Postkarten und andere kleine feine Dinge gekauft, darunter auch einer der lang ersehnten Tierdrucke von Janta-Island. Außerdem einen schwarzen Skaterrock, ein Spitzenkleid und eigentlich so viel, dass es nach einem New In schreit.
Gemacht: Am Sonntag habe ich mich tatsächlich auf den Weihnachtsmarkt gekauft und überteuerte Schoko-Erdbeeren gegessen. Dank verkaufsoffenem Sonntag, musste ich mich in der Menge nicht einmal bewegen, da die Masse von hinten energisch schob und drängelte. 
Geslammt: Ich selber stand nicht auf der Bühne, doch ich war zu Besuch beim Livelyrix Poetry Slam in Leipzig, bei dem u.a. Andy Strauß und auch AIDA auftraten.
Gewesen: Der Oh Supermarkt hat mein Herz höher schlagen lassen, wie ihr hier nachlesen könnt. Auch der Feinkost Flohmarkt war genau so toll, wie alle immer ezählen, doch die Eiseskälte und der Matsch waren so unangenehm, sodass kein langer Aufenthalt zustande kam. 
Gegessen: Sonntags stand auch ein vegan-arabischer Brunch im Osten Leipzigs statt. Es war ein Soli-Brunch für die arabische Filmwoche 2014. Ich kenne mich in der arabischen Küche nun ein wenig besser aus und auch wenn ich euch nicht sagen kann, was es dort alles leckeres gab, so kann ich auf jeden Fall sagen, dass es mega gut und neu für mich war. Uah und ich muss unbedingt bald wieder diese Gewürzplätzchen essen.
So, das war eine sehr sehr feine Woche für mich.
Geplant: Diese Woche stehen zwei Fotoshootings, Plätzchen backen und das grandiose vegane Weihnachtsessen an. Yiieha.

You May Also Like

Leave a Reply

*