Gedanken der Woche #31

Während ich durch meinen Geburtstort lief, überkam mich immer wieder der Gedanken an meine Hausarbeit. Sonstige Momente gibt es nach dem Sprung.

 


Gedacht: Wo soll ich nur anfagen? Ehrlich, ich sitze vor meiner Hausarbeit und weiß nicht was ich schreiben soll. Mein Thema ist die Analyse des Musikvideos „Paparazzi“ von Lady Gaga und ab und zu würde ich mich am Liebsten beißen, dass ich dieses Thema ausgewählt habe. „Hätte ich nur einen richtigen Film“ genommen, denke ich mir dann, aber für so etwas ist es zu spät. Aufgrund der Hausarbeiten wird es hier übrigens etwas ruhiger, aber die Einträge bleiben nicht aus!
Gewesen: Das Wasserfest Leipzig stand bei mir auf dem Wochenend-Programm. Eine nächtliche Riesenradfahrt und Feuerwerk konnten mich begeistern. Tagsüber erinnerte es eher an Weihnachtsmarkt im Park.
Geshootet: Mit meiner Freundin Kimi von blackrush habe ich in der letzten Zeit ein paar Fotos gemacht. Morgen seht ihr dann die ersten Ergebnisse und ich freue mich sehr darüber.
Geschaut: Katha und ich sind schon seit Jahren befreundet und wir haben eine alte Tradition: alle möglichen Tanzfilme schauen. So waren wir in Step Up All in, dem mittlerweile fünften Teil und ich fand es so lala. Klar ging es mir um das Beisammensein, aber wir haben schon so viele gute Tanzfilme zusammen geschaut, dass dieser Streifen eigentlich einpacken konnte. 
Gefreut: Mo und ich haben zu unserem Geburtstag Karten für das Prinz Pi Konzert in Berlin bekommen. Trotz Hausarbeit lasse ich mir das nicht nehmen un freue mich unheimlich.

Fotos: blogodisea und tape.tv

You May Also Like

Leave a Reply

*

"ga(‘set’, ‘anonymizeIp’, true);"