Gedanken der Woche #15

Bei mir wurde Ostern zum ersten Mal gar nicht gefeiert, Grund dafür waren unterwegs sein und auch ein bissche Desinteresse. Viel los war aber trotzdem.

  
Gedacht: Dieses Studium ist der Wahnsinn. Noch im ersten Semester ab und zu zweifelnd, kann ich nun sagen, dass es mir sehr gut gefällt und hoffentlich bleibt es auch so. Wer kann schon sagen Seminare wie „Film- und Fernsehanalyse“ oder „Kommunikationsmedium Computerspiel“ zu haben und da auch noch Game of Thrones und Feminist Frequency zu schauen? Eben.

Gewesen: Fulda, Frankfurt, Mühlheim – denn…
Geslammt: … ich war auf Tour. Diese war vielleicht die schönste meiner bisherigen, denn es rundum einfach alles gepasst. Ich werde dazu einen eigenen Artikel verfassen, also bleibt gespannt.
Geschaut: Ich weiß nicht, wie lange ich mir schon vornahm „The Virgin Suicides“ zu schauen. Der Film hat mich umgehauen, auch wenn er keine typische Storyline verfolgt.
Gewünscht: Seitdem ich die veganen Sneaker gepostet habe, möchte ich unbedingt die Adidas ZX Flux mit den Wellen.
Geschafft: Vor ein paar Tagen bekam ich eine Nachricht, die mir einen ganz persönlichen Traum erfüllt. Ich kann darüber noch nichts sagen, aber es hat etwas mit Texten zu tun. 
Geplant: Mehr schreiben!

You May Also Like

Leave a Reply

*

"ga(‘set’, ‘anonymizeIp’, true);"