Feminismus Shortcuts #4

Feminismus Shortcuts #4
In dieser Ausgabe geht es um Sista Mimi, zwei Listen und eine Umfrage, an der ihr unbedingt teilnehmen solltet.

Ruhe in Frieden Sista Mimi
Die Refugee-Aktivistin Mimi ist gestern verstorben. Einigen wird sie als das Gesicht der Flüchtlingsproteste in Berlin im Kopf bleiben, andere lernen sie vielleicht sogar erst jetzt kennen. Auf der Seite vom Missy Magazine findet ihr einen schönen Nachruf samt Video vom Haus der 28 Türen, aber auch im Tagesspiegel ist ein Artikel zu finden.

The 39 Most Iconic Feminist Moments of 2014

Auf der Seite mic wurden die 39 ikonischsten feminstischen Momente 2014 aufgelistet. Viel Popkultur hat sich in dieser Listung verirrt und mancher Moment ist meiner Meinung nach gar nicht mal so erwähnenswert, aber die Liste ist ein nettes Mainstream-Beispiel.

18 Badass Women You Probably Didn’t Hear About In 2014

Ob diese Aufzählung als Gegenbeispiel zum oberen Punkt angedacht war? Jedenfalls ist sie berechtigt, da bei der Iconic Liste fast nur prominente Menschen dabei sind. Was mich ärgert ist, dass die Frauen in der Überschrift nicht beim Namen genannt werden. Ein Klick ist es dennoch wert.

Weltweite Umfrage zu Street Harassment von Hollaback

Mein bester Freund hat mir vor einiger Zeit Hollaback Dresden gezeigt. Die Seite ist grandios und bietet Opfern von Street Harassment eine Plattform, um das Erlebte einfach loszuwerden. Gleichzeitig ist es natürlich auch erschreckend und triggernd dort zu lesen. Jedenfalls gibt es Hollaback natürlich nicht nur für die Elbstadt, sondern für einige Orte mehr. Zusammen haben die Seiten mit der ILR School nun eine Umfrage zum Thema Street Harassment erstellt. Okay, sie ist schon länger online, aber ich hab es jetzt erst entdeckt. Genaue Infos gibt es unter dem Link. Mitmachen solltet ihr auf jeden Fall, denn nur so können Daten erhoben werden.

Foto: Sista Mimi – Monika Keiler, alle anderen – Screenshots

You May Also Like

Leave a Reply

*