Eine Heldin sein.

Wenn ich Menschen kennenlerne, dann mag ich den Moment, in dem ich merke, dass mir mein Gegenüber zuhört und sich entfernt vom Small-Talk am Gespräch interessiert. Das war so, als ich mich vor zwei Wochen mit Martin Neuhof traf, um eine Heldin zu werden.

Das ist keine meiner blumigen Floskeln, denn Martin Neuhof ist Fotograf aus Leipzig und beendet momentan sein Projekt „101 Helden“. Vielleicht habt ihr schon etwas von ihm gehört, denn er ist kein Unbekannter in der Leipziger Kreativ-Szene ( oh, welch blöder Ausdruck). Als Blogger mischte er Blog-Rankings mit seiner Seite Farbwolke auf und als Fotograf ist er unter anderem mit dem Kollektiv JAE unterwegs.

Die Intention von 101 Helden ist am Besten hier nachzulesen. Jedenfalls ist auch mein Gesicht unter den vielen zu sehen und ich mag das, ja es ist ja schon irgendwie eine Ehre, aber ich werde nicht knicksen. Die Gefahr dabei über meine Füße zu stolpern wäre viel zu groß. Ich bin jetzt die 99.Heldin und hier ist mein Foto samt Text.

Danke Martin.

Because of Martin Neuhof I’m a heroine now. That’s not a cheesy sentence, because Martin is a photographer and he’s just finishing his project „101 Helden“. He takes photos of people living in Leipzig wether they are young,old, living here for years or just stopping by for a while. 
Maybe you heard about him, he is also a blogger and takes photos with his collective.

Anyways, you can see me between all those faces and somehow it is a honor for me. I am the 99th heroine and here is my photo.  

You May Also Like

Leave a Reply

*

"ga(‘set’, ‘anonymizeIp’, true);"