Damals-Donnerstag #7: Wheat fields and summer feelings.

Hallo hallo,
Ich glaube, dass wir mittlerweile schon beim vorletzten Damals-Donnerstag sind. Heute gibt es Bilder von mir auf einer Strasze und von mir in einem Feld aus dem Jahre 2012. Das Shooting fand mit Philipp Mikueltz statt. Er war mal mein Nachbar und hatte mich dann nach einem Shoot gefragt und so kam das eine zum anderen. Letzten Sommer fuhren wir dann zu einem Feldweg und machten zahlreiche Bilder, von denen auch einige eine Cornflakes-Werbung sein könnten.

 

Nebenbei machte Phil auch noch ein Testvideo, da er sich zu der Zeit gerne mal in dem Gebiet austesten wollte. Seid nicht verwundert, dass Klaviermusik läuft, obwohl ich Geige spiele. Es ist eine nette Idee, dass er das Video „Penguins can not fly“ genannt hat, dies ist eine Anspielung auf meine Pinguin-Affinität. Klickt hier, um das Video zu sehen.
So okay, ich mache mir jetzt noch einen Tee und dann geht es wieder ab unter die Decke, da ich nämlich irgendwie krank bin, was wohl ein Resultat aus schlechtem Wetter und Bakterien ist. Von schlechtem Wetter kann man bei den Fotos ganz sicher nicht reden, aber vielleicht kommt ja ganz bald auch zu dieser Jahreszeit wieder ein Sonnentag.
This is the last but one throwback thursday. Today I will show you some pictures of me in a field shot by Philipp Mikuletz. He was my neighbour and asked a shooting in 2012. Last summer we drove to this field and some of the pictures could also be a advert for cornflakes ( prove below).
By the same time Phil shot a testvideo, because he wanted to improve his skills. Don’t be confused because of the piano music, even when I am playing the violine. It is so nice, that he called the video „penguins can not fly“ becaus some of you may know that I love penguins. Click here for the video. Okay I will go and get a cup of tea, because I am sick and hopefully this will end soon.

You May Also Like

2 Comments

  • Anonym 28. November 2013 22:36

    Wo ist Das? 😀

  • Nhi L. 28. November 2013 22:37

    Puh keine Ahung wo genau das ist. Irgendwo bei Bad Salzungen. c:

Leave a Reply

*

"ga(‘set’, ‘anonymizeIp’, true);"